Sakura – Aachen-Brandt

Sakura – Aachen-Brandt

otameshiDie Food Szene in Aachen ist nicht gerade außergewöhnlich. Eher unterer Durschnitt. Es gibt viele Restaurants die einfach nur versuchen billig anzubieten, weil in Aachen viele Studenten leben. Der Service ist meistens schlecht und das Essen hätte man auch in jeder Pommesbude bekommen. Aber Gott sei Dank gibt es in Aachen ein paar wenige Restaurants, die lieber auf Qualität setzen. Das Sakura in Aachen-Brandt ist so eines.

Das Sakura bietet japanische Küche an – und zwar so wie sie ist. Hochwertig, mit Respekt von den Lebensmitteln und einer Liebe zum Detail. Und ja das muss man halt auch bezahlen. Wer also bisher lieber zu einem All-You-Can-Eat Buffet für 15 Euro gegangen ist, der sollte sich hier nicht blicken lassen. Das Essen wird hier zelebriert und nicht einfach nur auf den Teller geklatscht.

Das Sakura ist alles andere als Maßenabfertigung. Man kann aus verschiedenen Menüs wählen oder a-la-carte bestellen. Die Menüs fangen bei 40 Euro an und das Sushi bei gut und gerne 11 Euro. Es gibt verschiedene Gerichte aus der original japanischen Küche. Die Unterteilung der verschiedenen Karten hilft bei der Auswahl.Die Karten unterteilen sich in Yoshino, Sushi & Tempura, A la carte, Lunch, Take Away. Man kann sich also auch was bestellen und dann dort abholen und mit nach Hause nehmen.

Wer sich also mal etwas besonderes gönnen will, ist hier genau richtig. Ein Restaurant Besuch von dem man noch lange erzählen wird.

Adresse:
Trierer Str. 702
52078 Aachen
Telefon: 0241 91997340

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.